Vortrag und Besuch im Kinderhospiz Löwenherz in Syke

Ein Hospiz ist zunächst einmal ein Ort der Sterbebegleitung. Zumeist wird mit dem Begriff Hospiz eine stationäre Pflegeeinrichtung bezeichnet, die oft über nur wenige Betten verfügt und ähnlich wie ein kleines Pflegeheim organisiert ist. Im Hospiz findet sich die bewusste Haltung, dass Sterben, Tod und Trauer zum Leben dazu gehören.

 

Das Kinder- und Jugendhospiz in Syke ist für Kinder und Jugendliche da, bei denen eine Krankheit vorliegt, die nicht mehr zu heilen ist. Die Aufnahme dieser Kinder und Jugendliche ist zeitlich begrenzt. Das Kinderhospiz Löwenherz in Syke verfügt über sechs Pflegezimmer für die erkrankten Kinder bzw. Jugendlichen und deren Familie. Weiterführende Informationen finden sich auf der Seite des Hospiz.

 

Die SchülerInnen und Schüler des LK Pädagogik des Jahrgangs Q1 von Frau Sanders haben sich zuvor in einen Vortrag von Frau Zander (der Bildungsreferentin im Bereich der Schulkooperation der Löwenherz Akademie) informiert und anschließend das Kinderhospiz in Syke besucht.

Schülerinnen und Schüler im Snoozelraum des Kinderhospizes Löwenherz.
Schülerinnen und Schüler im Snoozelraum des Kinderhospizes Löwenherz.
Die SchülerInnen schauen sich das bei Patienten und Familien beliebte kleine Schwimmbad an.

Die SchülerInnen schauen sich das bei Patienten und Familien beliebte kleine Schwimmbad an.

 

Schülerstimmen:

„Am schönsten fand ich, wie schön das Hospiz eingerichtet wurde. Räume wie der Snoozelraum und der Pool Raum fand ich besonders interessant. Ich denke, dass dieser schöne Ort perfekt geeignet ist, damit die Familie ihre letzte Zeit mit dem kranken Kind verbringen kann.“

 

„Am interessantesten fand ich den Umgang mit der Familie und den Freunden.“

 

„Den Vortrag fand ich sehr interessant und es war gut, dass wir diesen vorher hatten. Dadurch habe ich erste Eindrücke bekommen und ich konnte mir besser vorstellen, wie es dann im Hospiz sein wird. Ein sehr schöner Vortrag!“

 

„Am schönsten fand ich die Eingangshalle mit den Schmetterlingen.“

 

„Der Vortrag war sehr interessant, aber auch traurig. Das Video ging einem sehr nah“

 

„Es war wirklich sehr aufregend dort und hat sehr viel Spaß gemacht. Man hat auf jeden Fall was mitgenommen.“

 

„Der Ausflug lohnt sich aber vielleicht nicht während der Klausurenphase, weil es mit dem Lernen etwas knapp wird.“

 

„Am besten fand ich die schönen Räume, die uns vorgestellt wurden.“

 

„Bei der Hospitation war es sehr interessant zu sehen, wie es dort aussieht, was die Kinder dort alles machen können. Schade fand ich, dass wir nicht die Kinder sehen konnten.“

 

 „Das Hospiz ist sehr schön gestaltet. Ich war beeindruckt, wie viele verschiedene Angebote es für die Familien gibt. Der Abschiedsraum hatte für mich eine beruhigende Wirkung.“

 

„Ich fand es gut, dass wir in fast jedem Raum waren. Außerdem fand ich gut, dass wir uns auch hingesetzt haben um Kaffee und Kuchen zu genießen.“

 

„Der Besuch hat mir sehr geholfen zu sehen, dass es im Hospiz nicht nur traurig zugeht, sondern das es dort sehr schön für die betroffenen Kinder und deren Familien ist.“

Kontakt

 

  Walliser Straße 125
  28325 Bremen

☎  +49 (0) 421 361 - 5645 
℻  +49 (0) 421 361 - 59831
✉  502@schulverwaltung.bremen.de